Moritz Gleich

Monografie

Bewohnte Maschinen. Die Erfindung architektonischer Operativität (1780–1850) (in Vorbereitung).


Herausgeberschaften

Raumverhältnisse. Positionen der kulturwissenschaftlichen Architekturforschung, zusammen mit Christa Kamleithner, Basel: Birkhäuser (in Vorbereitung).

Habitat und Équipement. Stadt- und Architekturforschung um Michel Foucault, 1975–77, zusammen mit Anne Kockelkorn, Berlin: August Verlag (in Vorbereitung).

Architecture/Machine. Programs, Processes, and Performances (= gta papers 1), zusammen mit Laurent Stalder, Zürich: gta Verlag 2017.


Buchbeiträge

«Der Dienstbarkeitsarchitekt. David Boswell Reid und der Streit um die Houses of Parliament», in: Markus Krajewski, Jasmin Meerhoff und Stephan Trüby (Hg.): Dienstbarkeitsarchitekturen. Vom Service-Korridor zur Ambient Intelligence, Tübingen, Berlin: Wasmuth Verlag 2017, S. 76–100.

«Verflüssigte Menge. Der Diskurs und die Architektur regulierter Menschenströme im 19. Jahrhundert», in: Kassandra Nakas (Hg.): Verflüssigungen. Ästhetische und semantische Dimensionen eines Topos, München: Wilhelm Fink Verlag 2015, S. 93–108.

«Stirlings Pfeile», zusammen mit Laurent Stalder, in: Technische Universität Kaiserslautern. Fachbereich Architektur (Hg.): Loos Asplund Stirling Diener. Hoch 3 1–4, Zürich: Park Books 2014, o.S.

«Die Fluten von San Francisco», in: Passepartout (Hg.): Weltspiele – Weltnetzwerke. Jules Vernes «In 80 Tagen um die Welt», Konstanz: Konstanz University Press 2013, S. 246–249.


Begutachtete Aufsätze

«Liquid Crowds. Regulatory Discourse and the Architecture of People Flows in the Nineteenth Century», in: Grey Room, 66 (2017), S. 44–63.

«Vom Speichern zum Übertragen. Architektur und die Kommunikation der Wärme», in: Zeitschrift für Medienwissenschaft, 12 (2015), S. 19–32.


Aufsätze

«From Storage to Transmission. Architecture and the Communication of Heat», in: Perspecta. The Yale Architectural Journal, 50 (2018), S. 199–213.

«Bewegung entwerfen. Eine kurze Geschichte des Pfeils im architektonischen Plan», in: Horizonte. Zeitschrift für Architekturdiskurs, 12 (2018), S. 155–169.

«Introduction», zusammen mit Laurent Stadler, in: Moritz Gleich und Laurent Stalder (Hg.): Architecture/Machine. Programs, Processes, and Performances (= gta papers 1), Zürich: gta Verlag 2017, S. 4–12.

«Stirling’s Arrows», zusammen mit Laurent Stalder, in: AA Files, 72 (2016), S. 57–67.

«Architect and Service Architect. The Quarrel between Charles Barry and David Boswell Reid», in: Interdisciplinary Science Reviews, 37.4 (2012), S. 333–345.
Zweitveröffentlicht in: Wolkenkuckucksheim. Internationale Zeitschrift zur Theorie der Architektur, 19.33 (2014), S. 91–96.


Übersetzungen (aus dem Englischen)

«Cary Wolfe: Animal Studies. Disziplinarität und Post-Humanität», in: Zeitschrift für Medien- und Kulturforschung, 13.1 (2013), S. 149–170.

«Mario Carpo: Digitaler Stil», in: Zeitschrift für Medien- und Kulturforschung, 12.1 (2012), S. 105–118.

«Eyal Weizman: Forensische Architektur», in: Zeitschrift für Medien- und Kulturforschung, 11.2 (2011), S. 173–194.